Informationen zu den Vorträgen und Beratungen


Mantrailing beinhaltet eine Vielzahl von Themengebieten (Geruch, Verbreitung und Verhalten des Geruchs, Einsatztaktik etc.), die nicht ausschließlich während des praktischen Trainings vermittelt werden können. Hier ist konzentriertes Arbeiten im Seminarraum erforderlich.


Vorträge, Unterrichtseinheiten und Beratungen führen wir individuell für die jeweiligen Zielgruppen und das gewünschte Themengebiet durch. >>>Anfragen


                                                                        

Beispiele


Mantrailing Theorie

Klassisches Vortragsthemen: Mantrailing und Geruch oder Mantrailing im Einsatz


Polizeiliche Themenvorträge

Mantrailing24 beschult Kriminalistinnen und Kriminalisten des Landes NRW und der Schweiz am Landesamt für Aus- und Fortbildung der Polizei zum Thema Einsatzmöglichkeiten von Mantrailing zu polizeilichen Einsatzanlässen.


Beratung von Autoren

Mantrailing24 beriet die Autorin Petra Schwarz zu ihrem Buch Sommerpest mit intensiven Informationen zum Thema Mantrailing.


Unterstützungen von Studien- und Forschungsarbeiten

Mantrailing24 unterstützte bei der Seminararbeit der Polizeistudentin Patricia Can von der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW

Patrizia Can war auszubildende Polizeikommissarin und begleitete im Rahmen ihrer Seminararbeit Mantrailing24 beim Training. Dabei sammelte sie anschließend viele Informationen in Interviews mit den Hundeführern. Ihre Arbeit erhielt die Bestnote.

MANTRAILING24® VORTRÄGE

Ursula beriet die Autorin zu ihrem Buch Sommerpest mit intensiven Informationen zum Thema Mantrailing

„Wasser ist sehr wichtig. Ein Hund mit trockenen Schleimhäuten verliert bis zu 40% seiner Riechleistung.“

Instruktorin Ursula Maierhofer

Geruch ist die Basis des Mantrailing. Die Entstehung, Entwicklung und das Verhalten des Geruchs stellen wir in den Vorträgen anschaulich dar.“

Instruktor Marcel Maierhofer